Die mobile Smartphone-Welt wartet schon: Samsung hat die neue Version der TOP-Mittelklasse-Modelle A3 & A5 für Anfang Februar 2017 angekündigt. Die Vorbestellungen sammeln sich bei den Händlern und immer mehr Berichte erscheinen im World Wide Web.

Zum Release der neuen A-Serie möchten wir euch mit einem 10%-Rabatt auf alle Samsung-Kompatiblen Handyhüllen und Gadgets beglücken – jetzt auch für die neuen Galaxy A3 2017  & Galaxy A5 2017  Modelle.

Aber welche Vorzüge haben die neuen Modelle gegenüber den „alten“ 2016-Modellen?

Wir vergleichen die TOP-Features der besagten Modelle und zeigen euch weitere neue TOP-Features des Galaxy A3 & Galaxy A5 2017:

Direkt zu:

Design

Kamera

Performance

Fazit

Rundumansicht des neuen Samsung Galaxy A5 2017

Design – Von der Edge-Serie gelernt, kompakt & elegant

Beim Design hat sich Samsung etwas an die höchst erfolgreichen Edge-Serien angelehnt. Das Erfolgsrezept des Materialmixes aus Metall und Glas findet sich auch bei der neuen Serie wieder. Zudem sind die Front- und Rückseiten zum Rand hin minimal abgerundet, was die Haptik des A3 und A5 massiv steigern soll. Pluspunkte gibt es für die gänzlich eingelassene rückwärtige Kamera – so ist die Kamera besser vor Kratzern geschützt.

Erhältlich sind die neuen Modelle in den Farben „black-sky“, „gold-sand“, „blue-mint“ und „peach cloud“ – letztere Farbe ist bis auf weiteres nur im Samsung Online Shop erhältlich.

Kamera – Samsung bietet der Oberklasse Paroli

Mit 16 Megapixeln für die Rück- UND Frontkamera steht das Samsung Galaxy A5 2017 den Oberklasse-Modellen von Samsung und Apple in nichts nach. Verschiedene Filter zur Nachbearbeitung auf dem Smartphone sorgen für exzellente Bildergebnisse – Selbst bei Selfies bietet das neue A5 durch ein spezielles Selfielicht atemberaubende Möglichkeiten um sich selbst auch bei dunkleren Lichverhältnissen in Szene zu setzen.

Das wesentlich kompaktere A3 2017 bietet eine Frontkamera mit 8 MP und eine Rückkamera mit 13 MP die aber Erfahrungsgemäß weiterhin Profihafte Bilder  liefern können. Auch dieses Modell bietet verschiedene Filter an um eure Schnappschüsse im Nachhinein zu bearbeiten und das beste aus ihnen herauszuholen.

Performance - Auch hier legt Samsung einen drauf

Samsung setzt bei der neuen A-Serie auf den beliebten Octa-Core Prozessor mit jeweils 1,6 GHz und 1,9 GHz. Dem kleinerem A3 stehen ausreichende 2 GB RAM zu und dem A5 gute 3 GB zur Verfügung mit erweiterbarem Datenspeicher on jeweils 16 und 32 GB.

In der Akkuleistung überzeugen sie auch besser als ihre Vorgänger mit 2.350 mAh und 3000 mAh.

Das Betriebssystem Android 6.1 Marshmallow macht sich bei dem A3 auf einem 4,7 Zoll großem Bildschirm, und beim A5 auf 5,2 Zoll breit. Ein Update ist nur eine Frage der Zeit.

Rundumansicht des neuen Samsung Galaxy A3 2017

Unser Fazit:

Die neue A-Serie hat ein sehr großes Potenzial, wie bereits ihre Vorgänger.

Besonderheiten wie der Fingerabdruckscanner, die IP68-Zertifizierung (Wasser- und Staubdicht) und vor allem die Performance der Kamera, machen es sehr attraktiv. Zudem wird die A-Serie zu einem guten Preisleistungsverhältnis angeboten.

Wir freuen uns schon auf das neue A3 und das A5, und sich schon ganz gespannt womit uns Samsung noch überraschen möchte.