•   100.000 zufriedene Kunden
  •   Gratis Versand
  •   30 Tage Widerrufsrecht
  •   Hotline 026915762203
  •   SSL Secured
  • gepruefter shop siegel
  • Mitglied im Händlerbund

Kampf der Giganten - iPhone 8 gegen Galaxy S8

Dieses Jahr ist es soweit Apple bringt sein neues Flaggschiff auf den Markt und wirft somit das Gegenstück zum S8 von Samsung in den Ring. Falls du zu den Unentschlossenen gehörst und dich noch für keines der beiden Top Smartphones entschieden hast, bieten wir dir hier einen umfangreichen Vergleich der beiden Giganten. 

Als zweiten großen Kampf neben Conor McGregor gegen Floyd Money Mayweather präsentieren wir euch einen spektakulären Boxkampf zwischen den derzeit stärksten Smartphone Titanen.

iPhone 8 vs. Galaxy S8

 

Runden - Überblick

1. Runde - Erster Eindruck

2. Runde - Display

3. Runde - CPU & RAM

4. Runde - Speicher

5. Runde - Haupt-Kamera

6. Runde - Front-Kamera

7. Runde - Extras

8. Runde - Kundenwünsche

10. Runde - Akku

11. Runde - Assistenten

12. Runde - Sicherheits-Features

 

Um nur die wichtigsten Unterschiede aufzuzeigen, stehen beide Modelle 12 Runden lang im Ring. Landet einer der Beiden den Lucky Punch und gewinnt durch K.O. bevor der Kampf zu Ende ist oder sehen wir einen wirklich spannenden und ausgeglichenen Kampf über 12 Runden – wir finden es heraus.

Jetzt bleibt eigentlich nur noch eins zu sagen: 

- Lets get Ready to Rumble! -


1. Runde - Erster Eindruck

Wie im Boxen beginnt unser Vergleich der Titanen mit dem Stare Down.
Wir schauen uns beide Geräte an und lassen den ersten Eindruck entscheiden.

 Samsung-Galaxy-S8

Samsung Galaxy S8


Das Galaxy S8 wirkt sehr futuristisch es ist rein optisch mit derzeit keinem andern Smartphone zu vergleichen. Es wirkt schon fast so als wäre es aus einem Guss - ein einziges, riesiges Display auf der Vorderseite. So fühlt es sich an als hätte man nur den Bildschirm in der Hand und kein Smartphone. Sehr bemerkenswert ist das Samsung es geschafft hat ein 6,2 Zoll großes Display in ein 5,5 Zoll Gehäuse zu stopfen. Auch die Edge Rundungen verleihen dem an sich schon gigantischen Display noch einmal das Gewisse etwas. Wer jetzt denkt, dass das Galaxy S8 aufgrund seiner Größe unangenehm und schwer zu bedienen in der Hand liegt täuscht sich – Es ist groß aber nicht zu groß!

 3

Apple iPhone 8

Auch das iPhone 8 wirkt ohne Home-Button sehr sauber und aufgeräumt auf der Vorderseite. Nach dem iPhone 6 ist das iPhone 8 das erste wirklich große Redesign des iPhone. In der schmalen Leiste am oberen Rand sind Sensoren, Scanner sowie die Frontkamera versteckt. Ansonsten ist ähnlich wie beim Galaxy S8 ein einziges durchgängiges Display, welches sehr elegant wirkt. 

Designtechnisch geben Beide eine sehr gute Figur ab. Doch letztendlich kann nur einer gewinnen und somit geht die erste Runde aufgrund der Edge Rundungen an das Samsung Galaxy S8.

 

2. Runde Display

Das Thema Display für viele Handybesitzer nach der Kamera am Wichtigsten. Geschossene Selfies, Videos, Filme und auch Spiele sollen so farbintensiv und gestochen scharf wie möglich dargestellt werden.

Im S8 ist ein 6.2 Zoll Super-Amoled Display aus Gorilla Glas 5 verbaut. Die Auflösung beträgt 1.440 X 2.960 Pixel bei einer Pixeldichte von 568 ppi. Das S8 verfügt ebenfalls über die von Samsung besondere Edge Rundungen am linken sowie rechten Rand des Smartphones.

Diese wurde zum Vorgänger Modell dem S7 Edge stark verbessert. Kein Abfall mehr in der Farbintensivität sowie keine Störungen mehr beim Bedienen des Displays.

Hier gab es das Problem das die Edge Rundungen beim halten des Geräts die Bewegung erfasst haben und somit die Bedienbarkeit in einigen Bereichen eingeschränkt wurde. Neben diesem behobenen Fehler sind die Rundungen jetzt noch Runden und kleinere Kanten wurden geglättet. So liegt das S8 noch angenehmer in der Hand.

 

Das iPhone 8 verfügt über einen von Samsung hergestellten Curved Oled Screen. Dieser wird wahrscheinlich 5,8 Zoll groß sein und sich wie beim S8 über die ganze Vorderseite erstrecken. Das Display löst auf 1920 x 1310 Pixel auf und liefert somit scharfgestochene Bildqualität.

 

Auch in dieser Runde ist ein Punkt-Sieger schwer zu ermitteln. Beide Displays haben ihre Vorteile hier ist es wieder Geschmacksache. Ob man eher den Curved oder Edge Screen von Samsung bevorzugt.

 

3. Runde Prozessor, CPU und RAM

Wer ist stärker? In dieser Runde geht es einzig und allein um die Power der beiden Kämpfer.

In Sachen Prozessor wird vermutlich Apple mit dem neuen A11 Prozessor ordentlich Dampf mitbringen. Aber auch das S8 kann mit dem Samsung Exynos 8895 kräftig austeilen. Anspruchsvolle Apps, hochauflösende Videos und Bilder sind für die Beiden Kraftpakete kein Problem.

Das iPhone 8 wird vermutlich über 3-4 GB Arbeitsspeicher verfügen und somit mit dem S8 mit 4 GB mehr oder weniger gleichziehen.

Beide Smartphones haben ordentlich was auf dem Kasten und sorgen für flüssiges und vor allem schnelles arbeiten und spielen. Wie stark die Unterschiede der beiden Prozessoren sind wird wohl erst beim Release des iPhone 8 auf die Probe gestellt werden können. Dazu werden wir für euch ein Video vorbereiten indem wir beide Top Smartphone für euch gegenüberstellen und verschiedene Apps die Schnelligkeit testen. Bis dahin geht diese Runde ebenfalls Unentschieden aus.

tlicheren Technik wieder einmal an das iPhone 8 in der rechten Ecke.

 

4. Runde - Speicher

Viel Platz oder erweiterbarer Speicher. Beide der Smartphones bieten in dieser Runde einen gravierenden Vorteil. Das Galaxy S8 glänzt mit einem 64 GByte internem Speicher. Dieser ist laut Hersteller auf bis zu 256 GByte erweiterbar. So ist schafft das S8 viel Platz für Bilder, Musik, Videos und alles was sonst noch so den Speicher frisst.

Beim iPhone 8 hingegen wird es wahrscheinlich Gerüchten zufolge eine noch nie dagewesene Speicherkapazität von 512 GByte geben. Diese Informationen will ein Apple Insider herausgefunden haben. Er fand heraus das es das iPhone 8 in den Varianten 64 GB, 256 GB Sowie 512 GB geben soll.

Ob sich diese Spekulation wirklich bewahrheiten wird bleibt offen, sollte sie jedoch umgesetzt werden ginge der Punkt in dieser Runde definitiv an das iPhone 8. Somit belassen wir es um es aufgrund der Ungewissheit fair zu halten bei einem Unentschieden in dieser Runde.

 

5. Runde – Haupt-Kamera

Im Puncto Kamera werden Smartphones immer besser, im Jahr 2015 wurde der erste Kino-Film mit der Kamera des iPhone 5s gedreht. Tangerine L.A. heißt das Filmdrama des US-amerikanischen Regisseurs Sean Baker.
Das Samsung Galaxy S8 glänzt mit einer 12 Megapixel Kamera. Mit dieser können 4K Videos ohne Probleme gedreht werden – wer weiß vielleicht wird der nächste Blockbuster mit einem S8 gedreht.

 Samsung-Galaxy-S8-Kamera

Haupt-Kamera des Samsung Galaxy S8


Außerdem verfügt die Kamera des Galaxy S8 über eine optische Bild Stabilisierung, so können auch bei nicht optimaler Kameraführung ruckelfrei Bilder geschossen werden.
Die Kamera des iPhone war und wird wahrscheinlich wieder einmal die beste in einem Handy verbaute Kamera bleiben.

Die Dual Cam des iPhone 7 war schon weitaus innovativer und nur geringfügig schlechter als die des S8.

 4

 

Die Dual-Kamera auf der Rückseite des iPhone 8 wird voraussichtlich ebenfalls 12 Megapixel betragen. Sie verfügt natürlich ebenfalls über einen Automatikfocus sowie viele andere verschiedene Modis. Außerdem verfügt sie über einen 3D Sensor, welcher die Vermessung von Tiefe und Dimensionen ermöglicht.
Augmented Reality
Als Augmented Reality oder zu Deutsch erweiterte Realität bezeichnet man die durch Computer unterstützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung. Am einfachsten lässt sich diese Erweiterung anhand eines Beispiels im Fußball erklären. Hier gibt es zum Beispiel bestimmte Einblendungen die dem Zuschauer vor dem Fernseher die Entfernung eines Freistoßes mittels einer eingeblendeten Linie anzeigen.

Doch auch andere Sinne können via Augmented Reality angesprochen werden auch wenn großteils nur visuelle Effekte verwendet werden.

 Augmented-Reality

Augmented Reality in einem Supermarkt

Auch Apple setzt mit dem iPhone 8 stark auf diese Technologie. Auch Tim Cook der Chef von Apple legt großen Wert auf diese Technik und betont wie viel Arbeit in dieses Projekt investiert wird.

Dank der verbauten 3D Kamera soll es dem neuen iPhone möglich sein die Umgebung sehr genau zu vermessen. So können virtuelle Einblendungen mit der Realität optimal verschmelzen.

Fazit 5 Runde:

Am Ende der zweiten Runde verpasst Apple Samsung, dank seiner besseren Kamera einen kräftigen Uppercut und zieht somit in den Punkten gleich.

 

6. Runde – Front-Kamera

Auch in Runde 3 geht es wieder um die Kamera doch diesmal um die auf der Vorderseite.

Hier liegen beide mit einer 8 Megapixel Kamera gleich auf.

Apple trumpft voraussichtlich jedoch schon wieder, wie in der Vorrunde auf und dass mit besonderen Features. So soll die Frontkamera des iPhone 3D-Selfies erstellen können.

Auch ein Iris Scanner sowie eine 3D-Gesichtserkennung sollen integriert sein.

Mithilfe des iPhone 8 könnte so z.B. der Kopf beziehungsweise das Gesicht eines Avatars in einem Spiel gegen das 3D-Potrait getauscht werden. Diese Selfies könnten ebenfalls wieder in der Augmented Reality zum Einsatz kommen.

In dieser Art von 3D-Algorithmen soll Apple der Android Konkurrenz um einige Jahre voraus sein. Daher ist zu erwarten das Apple im Bereich 3D-Bilder längere Zeit unangefochten bleibt.

 

Runde drei geht aufgrund der vorraussichtlich fortschrit

 

7. Runde – Extras

Im Galaxy S8 hingegen findet man viele andere Extras. Neben der 360 Grad Kamera für Live-Sendungen in 4K Auflösung bieten sie eine spezielle VR Brille mit Fernbedienung.

Auch ein Dock um Tastatur Maus und Bildschirm anzuschließen bietet Samsung als besonderes Extra für sein Top Smartphone. Auch ein spezielles Desktop Programm soll das S8 als Zusatzfeature mit sich bringen.

In Sachen Extras hat das Galaxy S8 derzeit klar die Nase vorn und gewinnt somit Runde 7.

 

 8. Runde - Kundenwünsche

Die Erfüllung der Kundenwünsche ist immer so ein Thema bei Smartphones, neben völlig absurden Wünschen gibt es auch viele wirklich nützliche Änderungen die von den Konzernen völlig übergangen werden.

In der Erfüllung der Kundenwünsche liegt Samsung definitiv vor Apple. Drahtloses Laden, ein erweiterbarer Akku sowie der Kopfhörer Anschluss.

Apple zieht lediglich mit einem von den Kunden gewünschten Wasserdichten Gehäuse nach.

Somit geht diese Runde klar an das Galaxy S8

 

9. Runde - Usability

In Sachen Usability oder auch Nutzerfreundlichkeit lag Apple bisher immer sehr weit vorne. In Sachen Strukturierung und Aufbau ist Apple Benutzeroberfläche in einigen Punkten deutlich einfacher und vor allem weitaus ausgereifter. Bei Samsung kommt es einem teilweise lückenhaft und nicht bis zum Ende durchdacht vor. Viele Funktionen wie zum Beispiel der eingebaute Assistent stecken noch in den Kinderschuhen und benötigen noch etwas Zeit bevor sie einwandfrei laufen. Bei Apple hingegen läuft alles so wie es sein soll. Soft- und Hardware sind perfekt aufeinander abgestimmt und bieten so eine kompromisslos und eingeschränkt nutzbare Benutzeroberfläche. Als Beispiel kann hier beispielsweise Apple Pay genommen werden. Diese Funktion funktioniert einwandfrei und zeigt wie präzise bei Apple gearbeitet wird. Auch im Puncto Smart Home ist Apple weitaus fortgeschrittener, das Gerät ist für Apple eigentlich untypisch mit fast allen Systemen kompatibel und ermöglicht so eine hervorragende Bedienung verschiedenster elektronischer Geräte über das Smartphone.

Diese Runde geht ganz klar an das iPhone 8 auch wenn viele Android Nutzer an dieser Stelle vielleicht nicht ganz zustimmen werden.

 

10. Runde - Akku

Wer macht zuerst schlapp und wer übersteht alle 12 Runden ohne aus der Puste zu kommen. In Sachen Akku wird und Apple wahrscheinlich eine deutlich längere Laufzeit bieten als das Team von Samsung. Ein L-förmiger Akku mit 2700mAh soll im neuen iPhone verbaut sein. Dieser wäre nur etwas kleiner als der 2900mAh Akku des iPhone 7 Plus.

Beim Galaxy S8 ist ebenfalls ein Lithium-Ionen-Akku mit 3000mAh verwendet worden. Rein von der mAh-Zahl gewinnt das Samsung Galaxy diese Runde. Welcher Akku jedoch im Endeffekt länger hält wird sich bei einem Dauertest zeigen sobald das iPhone 8 erscheint.

 

11. Runde - Assistenten

Die Assistenten ob künstliche Intelligenz oder einfach Spracherkennung. Auch im neuen iPhone 8 ist wieder einmal Siri verbaut. Über neue Funktionen des Sprach-Assistenten ist bislang nichts aufgetaucht. Wahrscheinlich wird es über dieselben Funktionen verfügen wie schon beim Vorgänger dem iPhone 7. V

Samsung geht im Bereich Assistent mehr in Richtung künstliche Intelligenz. So soll „Bixby“ auch Bilder erkennen. So könnten sie zum Beispiel ein Bild eines Kleidungsstücks ihrer Freunde schießen und es über die Bilderkennung sofort online bestellen, sofern es natürlich in der Datenbank ist. Bixby steckt jedoch weitestgehend noch in den Kinderschuhen viele angekündigte Funktionen funktionieren noch nicht hundertprozentig. Doch sobald das Programm einwandfrei funktioniert wird es im Bereich Alltags-Erleichterung Apples Siri locker abhängen.

In dieser Runde geht der Punkt ganz klar an Bixby auch wenn der Assistent noch nicht vollständig ausgereift ist, ist er immer großen und ganzen technisch weiter als Siri.

 

12. Runde Sicherheits-Features

Beide Handys verfügen über ausgeprägte Sicherheitssysteme zum entsperren und schützen von Daten. So ist der Iris Scanner sowohl im Galaxy S8 als auch im iPhone 8 verbaut.

Doch auch ein Fingerabdruck-Sensor soll im neuen iPhone integriert sein. Das ist zwar noch keine Besonderheit doch beim iPhone 8 soll der Fingerabdruck auf gesamten Display genommen werden können und nicht nur an einer bestimmten Stelle.

Dazu kommt noch eine 3D Gesichtserkennung die ebenfalls zum Faktor Sicherheit beitragen soll.

Im Endeffekt bieten beide ausgeklügelte Sicherheitssysteme doch das iPhone 8 setzt in diesem Punkt mit dem 3D Gesichtsscanner neue Maßstäbe und gewinnt somit die Runde.

 

 

 

 

Punkte-Tabelle

Runde

Kategorie

Sieger

1

Erster Eindruck

Galaxy S8

2

Haupt-Kamera

iPhone 8

3

Front-Kamera

iPhone 8

4

Speicher

Unentschieden

5

Display

Unentschieden

6

Prozessor und RAM

Unentschieden

7

Extras

Galaxy S8

8

Kundenwünsche

Galaxy S8

9

Usability

iPhone 8

10

Akku

Unentschieden

11

Assistenz-Systeme

Galaxy S8

12

Sicherheits-Features

iPhone 8

 

 

Das Fazit

Wer sich ein neues Super-Smartphone kaufen möchte ist mit einem dieser beiden wahrscheinlich am besten aufgehoben. Neben dem futuristischen Design ohne Ränder und Kanten der beiden bieten sie verschieden gute Funktionen. So ist im Punkto Kamera das iPhone 8 das Handy der Wahl. Doch wenn es um Kundenwünsche, Zubehör und Extras geht hat das Samsung Galaxy S8 klar die Nase vorn.

Die Entscheidung wird nicht leicht fallen sich für eines dieser beiden Top Geräte zu entscheiden, doch wir hoffen das wir dir einen Übeblick geben konnten um so die Wahl etwas einfach zu gestalten.

Ein weiterer Ansatz Punkt der zu beachten ist der Preis. Das iPhone 8 wird bei Release vermutlich knapp doppelt so Teuer sein wie sein Konkurrent. Daher sollte man sich überlegen wie viel einem die gewonnen Runden des iPhone 8 bei diesem Preis Wert sind. Das Preis-Leistungsverhältnis scheint bei Apple nicht ganz in der Waage zu stehen. Doch wie du dich letztendlich entscheidet bleibt dir überlassen - Wir empfehlen dir nur den passenden Schutz durch eine Hülle und auch Schutzfolie, sodass dein neues Top Smartphone bestmöglich geschützt wird.

 

 

 

 

 

Galaxy S8

iPhone 8

Display

6.2 Zoll 2960x1440 Super Amoled Display

5.8 Zoll 1920x1310 Curved OLED

Speicher

64GB interner Speicher 256GB erweiterbar

32GB, 128GB, & 256GB

CPU & RAM

Samsung Exynos 8895, 4GB RAM

A11 Prozessor, 3-4GB RAM

Haupt-Kamera

12MP, 4K Video-Aufnahme, Optischer Bild-Stabilisator

12MP Dual-Lens, 4k Video-Aufnahmen

Front-Kamera

8MP mit Autofokus

8MP

Extras

Iris Scanner

Iris Scanner, Wireless Charging

Preis

560€ ohne Vertrag auf Amazon

Voraussichtlich ca. 1.100€

 

iPhone 8 Hüllen & Galaxy S8 Hüllen

 

Um dein iPhone 8 bestmöglich zu schützen bieten wir dir eine Vielzahl an Hüllen auch für Dein Galaxy S8. Diese sorgen neben einem effektiven Schutz auch für ein ansprechendes Design. Aber auch andere nützliche Erweiterungen bringt eine Urcover Hülle mit sich. Stand-Funktion, Kartenfach oder SIcht-Fenster im Flipcase. Eine Schutzhülle kann mehr als man erwartet und macht dein Smartphone so zum noch besseren Alltags-Begleiter.

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.